Die 14 größten Mythen zur Mercedes G-Klasse - Bloch erklärt #52 | auto motor und sport

Die Mercedes G-Klasse ist Kult. Der kantige Geländeprofi hat sich über die Jahrzehnte kaum verändert. Oder etwa doch? Alexander Bloch erklärt anhand der neuen Mercedes G-Klasse, was sich so alles getan hat. Denn: Während der langen Bauzeit sind so einige Mythen entstanden.
-----------------------------
Im TV: auto motor und sport channel
Zu empfangen über folgende Pay TV-Plattformen:
Unitymedia (NRW, Hessen, Baden-Württemberg)
M7 (D, A, CH, L)
Cablecom (Schweiz)
Swisscable-Verband (Schweiz)
UPC Austria (Österreich)
Deutsche Telekom (Deutschland)
Zattoo (Schweiz)
A1 Telekom (Österreich)
1&1 (Deutschland)
Neuheiten, Tests, Fahrberichte und alles rund ums Auto findet ihr auch hier:
Website: www.auto-motor-und-sport.de/
Facebook: facebook.com/automotorundsport/
Twitter: twitter.com/amsonline

KOMMENTARE

  • DIe kaufen nur das Digitale weil es neu ist meiner Meinung nach, ich finde das absolut hässlich und ich assoziiere das dann immer mit einem Computerspiel , und dann sind die digitale Anzeigen nicht mal gut gemacht und da rede ich im Allgemeinen, da werden Lichthöfe kreiert, analoge Zeiger nachgeahmt die Kindergartenkinder kreiert haben, meiner Meinung, warum keine Sandbox wo man es selber machen kann, naja irgendwann wird so was geben und dann als Neuheit vorgestellt, ich werde bei Analog bleiben solange bis mir mal was neues gefällt

    Capt. NemoCapt. NemoVor Tag
  • Freu mich schon was die bundeswehr sagen wird wenn es wieder heißt "wir brauchen neue geländewagen" ich würde sagen dann fällt die Wahl nicht mehr auf die g-klasse

    Benjamin.blümchenBenjamin.blümchenVor Tag
  • if there is english subtitle available would be nice !

    CF cfCF cfVor Tag
  • Der Dermburg war nicht der Geländewagen, guck mal Mitsubishi.

    So GoSo GoVor 2 Tage
  • lol zum Thema Multi Kulti.... ist es nich eher urdeutsch sich von einem Perser verarschen zu lassen? Österreich / Deutschland ist auch sehr multi kulti.... und zu dem vergleich das die G-klasse ja überall hin ist und somit Multi-kulti.. hinkt ein wenig der vergleich könnte man ja auch gleich sagen der Königstiger war auch multikulti weil er durch halb europa gerollt ist.. absoluter humbug...

    SirTillesSirTillesVor 2 Tage
  • Super ErklärBär

    RanjifPrageshRanjifPrageshVor 2 Tage
  • Die G-Klasse war vorher der Puch G und wurde von Daimler Puch/Styr Puch erfunden und das Patent wurde an Mercedes verkauft

    TheTrahanaTheTrahanaVor 2 Tage
  • Und ich glaube mal das es jetzt einen Absturtz der weit überzogenen Gebrauchtwagenpreise geben wird.

    Peter GoosPeter GoosVor 3 Tage
  • G wie Geil...

    Mr8ZylinderMr8ZylinderVor 3 Tage
  • Ich brauche kein Multikulti!!

    karoy52karoy52Vor 4 Tage
  • IFS der Anfang vom Ende.

    ka4172ka4172Vor 4 Tage
  • ich hatte 2 G´s. 460er diesel und 463er benziner jeweils in kurz. das waren für mich G`s und nicht diese elektro gurke und dann noch mit einzelradaufhängung vorne. was haben die blos aus unserem schönen G gemacht. schicky micky karre für millionäre ....zum kotzen

    Martin M.Martin M.Vor 4 Tage
  • Super Bericht, toll verständlich erklärt und super gesprochen. Extrem Sympathisch. Auch das muss mal gesagt werden. Der neue G wäre nichts meins. Jedenfalls nicht so wie er jetzt ist. So wie Lexx1976 es beschrieben hat. Ich würde sofort einen bestellen!

    Bernd L.Bernd L.Vor 4 Tage
  • aus einen soliden ehrlichen offroader hat man eine zahnwalt schiki miki keksdose gemacht , bei der man schon panik bekommt wenn split auf der strasse liegt weil der superteuere lack steinschlag bekommt .

    satunousatunouVor 4 Tage
  • Da bin ich doch froh über meinen 26 Jahre alten Landrover Discovery der mich noch nie im Stich gelassen hat und der fährt im Gelände gut und zieht schwere Anhänger, braucht 8 Liter Diesel auf 100 km!!! Aber in Deutschland legt man Wert auf eine solide Innenausstattungs Verarbeitung mit Digital Anzeige und sonstigen Schnik Schnak!! Ich fahre dann lieber noch weiter mein echtes Gelände Landroverchen!!! Aber die Geschmäcker sind halt verschieden.

    Janeczka UnicusJaneczka UnicusVor 5 Tage
  • Super Beitrag mit vielen interessanten Details. Vor allem die Erklärung mit den Starrachsen und den Differentialsperren war sehr gut !

    RonnyRonnyVor 5 Tage
  • was für ein hässliches vehikel... das käme mir nie ins haus... ekelhaft das ding

    tom tomtom tomVor 5 Tage
  • Alter, ist das uninteressant. Keine Ahnung wieso das mir empfohlen wird xD

    robizzlorrobizzlorVor 5 Tage
  • 24:00 he locks the central diff but still speaks about 60:40 rear to front torque split. If you LOCK a DIFF, it does not do anything else than 50:50. Basically, if you want to drift a permanent 4x4 that has 60:40 torque split, you should maybe lock the rear, not the centre.

    john vaclikjohn vaclikVor 5 Tage
  • Von wegen die Baureihenbezeichnung beibehalten... die neue G-Klasse ist Wagen 464. nicht W463!

    lustforlife33lustforlife33Vor 5 Tage
  • Hey, wie wäre es denn mit einer Folge "fahren auf Schnee"...da haben wir hier in Bayern gerade ein bisschen was von ;)... Alternativ wäre auch Schotter ok :p

    Peter ReichPeter ReichVor 5 Tage
  • Schönes Auto, aber nicht für Weltreisende und ganz sicher nicht für die BW (songinstitute.ca/detail/video-FtGSPdtAkaQ.html)

    LutzLutzVor 5 Tage
  • Bloch ist der größte Trottel in der Autoredaktionsbranche.... der hat in Wirklichkeit von nichts eine Ahnung und muss den Text vorher lernen!! Fachwissen ist NICHT vorhanden! Wann trennt ihr euch wieder von dem Schmutzlappen??

    Chris tianChris tianVor 6 Tage
  • In Zukunft wird auf jedem Reifen ein Elektromotor sein und die Federung pneumatisch jeden Reifen eigens runter stellen können

    Rolf SchneiderRolf SchneiderVor 6 Tage
  • Was ist das für ein Rolex Modell das du trägst? Gmt Master 2 denke ich aber welche genau? LG

    f8m08f8m08Vor 6 Tage
  • Ich fand ihn damals wie er raus kam absolut Mega Geil. Ich hatte als Kind den G als Ferngesteuertes Spielzeugmodell in den 80ern. Gefahren habe ich ihn auch: Beim Bund als Wolf, später beim Arbeitgeber wenn es am Freitag in der Möbelspedition nix zu fahren gab, wenn irgendwelche Besorgungen zu machen waren. Und der G beim Arbeitgeber hatte Automatikgetriebe. Der wurde im Sommer beim ziehen von Tandemanhänger so richtig schön heiss. Der Besuch des Zeigers in der Temp-anzeige war immer Stammkunde 😁😁😁😁😁

    Marcus KrügerMarcus KrügerVor 6 Tage
  • Vorne Einzelradaufhängung tut der Geländegängigkeit doch keinen Abbruch. Hat der Lada Niva doch auch seit 1976.

    Ungläubiger!!!Ungläubiger!!!Vor 6 Tage
  • Das stimmt nicht. OEM`s sind in der Automobilindustrie Zulieferer deren Produkte zur Erstausrüstung des Fahrzeugs verwendet werden.

    systecnicssystecnicsVor 6 Tage
  • G Klasse;..haessliche Boxen/Schachteln aud Raedern zu Wucherpreissen!

    Liberty PatriotLiberty PatriotVor 6 Tage
  • Sehr gut Alex Bloch

    W126 DreikommaachtW126 DreikommaachtVor 6 Tage
  • Hab ich was verpasst oder wurden Cockpit und Innenraum nicht wirklich vorgestellt?

    Vor 7 Tage
  • Das mit den Sperren und dem ABS sollte vielleicht nochmal überarbeitet werden ...

    thortschithortschiVor 7 Tage
  • Wieder einmal "vergißt" ein Deutscher zu erwähnen, daß der "Mercedes G" ein Puch G ist - die gesamte Konstruktion außer den Motoren stammte aus Österreich. Dort wurde der Wagen im härtesten Gelände erfolgreich getestet, war eher spartanisch ausgestattet und für Förster, Bergbauern und Militär gedacht. Die Motoren waren schwache Diesel, das genügte damals. Was Mercedes (nennen sich seit ein paar Jahren plötzlich "Daimler", weil es protziger klingt) daraus gemacht hat, ist ein perveses Vehikel ausschließlich für reiche Spinner - nicht Fisch, nicht Fleisch. Auch BMW hat ja den Mini zu einem Maxi verschandelt, scheinbar beherrschen deutsche Firmen nur Protz, Prunk und den Bau von schweren, übermotorisierten und überteuerten Modellen; Technik von gestern zum Preis von morgen.

    King EarlKing EarlVor 7 Tage
  • Wer kauft diesen Windelbomber für den Preis? Die klassische G-Klasse ist ein Kult, nicht dieses Teil. die Lichter sehen furchtbar aus und über den Plastikrest möchte ich gar nicht anfangen. Über Geschmack soll man nicht streiten. Ich fahr weiter mein 500 von 08.

    MMAxMTMMAxMTVor 7 Tage
  • Daimler Puch ist ned wirklich gesagt worden; wo ist denn die Technik her usw; aber das ist ja eine neue G-Klasse, aber wenn ich einen Geländewagen haben möchte, kaufe ich einen Jeep Wrangler oder einen Toyota Tacoma; und wenn ich ein Statussymbol haben will, kaufe ich mir das... aber nichts deutsches.... deutscher Nationalismus-hate in 3..2..1....

    Thomas MagerleThomas MagerleVor 7 Tage
  • Lieber Jeep Wrangler...

    Clayton PakowskiClayton PakowskiVor 7 Tage
  • Wenn die sich ma nur in einem bezahlbaren Rahmen aufhalten würde :(

    Kubik FranzKubik FranzVor 7 Tage
  • Die Bundeswehr hat damals dem VW Iltis den Vorzug gegeben, weil VW seinerzeit kurz vor dem Konkurs stand.

    Joe BadgerJoe BadgerVor 7 Tage
  • "Strohhälme" 👲👍

    Alex HoffmannAlex HoffmannVor 7 Tage
  • Bin auch Mercedes Fan, fahre heute noch w 123 coupe, aber dieser hier ist doch kein Mercedes mehr. Innen wird es ja immer schlimmer. Diese komischen Displays.... Wird nur gebaut weil es um einiges billiger ist als mechanische Instrumente und nicht weil der Kunde das so möchte. Altmodisch hin und her, aber wer einen 123er oder 124 er gefahren hat und das über zig Jahre, der weiß jetzt was gemeint ist. Oder ein älteres G Modell. Ein bißchen auf dem Schnee rumfahren, brauch ich kein G Modell. Mit dem muss man schon richtig ins Gelände... 😀

    Marko FeliksiakMarko FeliksiakVor 7 Tage
  • Es gibt da diesen Mythos, das es irgendwo im Wald Leute geben soll, die eine G-Klasse tatsächlich für ein tolles Auto halten.

    Use your BrainUse your BrainVor 7 Tage
  • "mythos" sieben. ein echter geländewagen hat auch nur starrachsen. einzelradaufhängung tut dem schlitten in hinsicht auf lenkung gut, da eine g-klasse kaum noch wirkliches gelände sieht. mit eben mal etwas waldweg kommt auch die einzelradaufhängung klar, keine frage, aber schlag du dem besitzer mal vor was weiter zu fahren wo es erst anfängt spannend zu werden, wird der das nur machen um dich im wald auszusetzen und du ihn nie mehr nach sowas fragst (stellt davor aber erst die rechnung für die waschstraße und neue lackierung). einzelradaufhängung - großer verlust für den wagen in hinsicht auf das "g", ein schritt nach vorne in hinsicht auf das "luxuskarosse"

    marek shulzmarek shulzVor 7 Tage
  • Der erste "Puch G" wurde 1979 gebaut in Graz

    RC- FriendsRC- FriendsVor 7 Tage
  • Warum sind Deutsche Auto-Sendungen eigentlich so bräsig und uninteressant?

    ö. . ,ö. . ,Vor 7 Tage
  • Bloch spricht müll - ursprünglich sagte jemand bei PUCH, G für Gelände! Das G Modell wurde von Merzedes nur übernommen Komiker!

    Tomone ElEscarmientoTomone ElEscarmientoVor 8 Tage
  • TOYOTA HILUX

    ZKingofZKingofVor 8 Tage
  • Geiler Typ, sehr kompetent oder auf jeden Fall sehr schön vorbereitet und super erklärt.

    Streets of Berlin FILMSStreets of Berlin FILMSVor 8 Tage
  • Fakt ist: bei Bloch gucken die Nasenhaare heraus..

    Fal KoFal KoVor 8 Tage
  • Hat denn jemand aus dem Konstruktionsteam gekündigt, weil die Starrachse vorne nicht verbaut wurde?!?😂😂😂

    adamski 463adamski 463Vor 8 Tage
  • 16:35 Ihr könnt es einfach nicht lassen, mit eurer Multikulti Propaganda. Überall wollt ihr diesen Schwachsinn verbreiten. Dass der Schah von Persien Geländewagen für sein Militär wollte, ist alles andere als Multikulti und Österreicher sind Deutsche, haben dieselbe Kultur, Sprache und waren auch Teil des Deutschen Reiches. Export aus Deutschland in alle Welt ist auch nicht „Multikulti“, sondern selbstverständlich. Die Welt kauft hochwertige Deutsche Fahrzeuge, wir Waren aus ihren Ländern. Eher ist die G Klasse Fahrzeug heute Vergleichbar mit Multikulti Ländern. Man versucht alles „besser“zu machen und scheitert dabei. Es ist schlechter als sein Vorgänger, nicht mehr so robust, die „Teile“ passen nicht zueinander. Es ist jeder billige Müll aus dem Ausland drin. Es ist überbewertet, sündhaft teuer und fliegt sehr schnell auf den Schrott.

    Xantylon74Xantylon74Vor 8 Tage
Die 14 größten Mythen zur Mercedes G-Klasse - Bloch erklärt #52 | auto motor und sport